Staudamm Klaus

Der Staudamm Klaus in Oberösterreich ist eine der coolsten Locations zum Bungee Jumping. An der imposanten Mauer des Staudamms entlang rasen Sie 50 Meter in die Tiefe, bevor Sie kurz vor der Wasseroberfläche von dem Seil gestoppt und wieder nach oben katapultiert werden.

Der Staudamm Klaus in Oberösterreich ist eine der coolsten Locations zum Bungee Jumping. An der imposanten Mauer des Staudamms entlang rasen Sie 50 Meter in die Tiefe, bevor Sie kurz vor der Wasseroberfläche von dem Seil gestoppt und wieder nach oben katapultiert werden. Ein Dip In, das beliebte Eintauchen ins Wasser vor dem Hochschnellen des Seils ist am Staudamm Klaus abhängig von der jeweiligen Wassertiefe und nicht immer möglich, aber der Sprung allein schüttet genug Adrenalin aus, auch ohne dass Sie unten noch kurz Bekanntschaft mit dem Wasser machen.
Mit einer Sprunghöhe von 50 Metern ist der Sprung vom Staudamm Klaus zwar nicht die höchste, aufgrund der atemberaubenden Kulisse aber einer der aufregendsten Locations zum Bungee Jumping in Österreich.

Unter diesen Vorausetzungen dürfen Sie springen

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Unter 18 Jahren ist eine schriftliche Genehmigung der Erziehungsberechtigten erforderlich
  • Das Gewicht des Springers muss zwischen 50 und 120 kg liegen
  • Eine normale Fitness und eine normale körperliche Gesundheit sind Voraussetzung für den Sprung

Auch wenn für den Sprung vom Staudamm Klaus nur eine durchschnittliche Fitness erforderlich ist, so machen eine Schwangerschaft oder bestimmte Krankheiten wie Diabetes oder Epilepsie eine Teilnahme am Bungee Jumping leider unmöglich, weil sie mit zu viel Risiko verbunden sind.

Das müssen Sie bei einem Bungee Sprung am Staudamm Klaus beachten:

  • Tragen Sie bequeme Freizeitkleidung bestehend aus einem T-Shirt/Sweatshirt und einer Hose
  • Bringen Sie knöchelfreie, feste Schuhe mit flacher Sohle mit. Ideal sind Turnschuhe
  • Vergessen Sie bei langen Haaren Ihr Haargummi nicht
  • Für den gesamten Sprung inklusive Vorbereitung und Einweisung sollten Sie etwa 1,5 Stunden einplanen
  • Wetterbedingt kann sich der Absprung verzögern oder komplett ausfallen und auf einen anderen Tag verschoben werden. Bei starkem Wind oder Gewitter können keine Sprünge Stattfinden
  • Am Staudamm Klaus sind keine Tandemsprünge möglich

 

 

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Molln 4564 Upper Austria AT
Get directions
Mai, Juni, Juli, August, September: an ausgesuchten Wochenenden vom Mai bis September (Samstag & Sonntag) Termine 2017: 6. und 7. Mai, 27. und 28. Mai, 24. und 25. Juni, 22. und 23. Juli, 5. und 6. August, 19. und 20. August, 16. und 17. September Kernzeit: von 11:00 bis 16:00h (open end)